Sponsoren

Sport1 News

Spielmanipulation: Argentinier droht lebenslange Sperre (Do, 24 Mai 2018)
>> mehr lesen

Historische Wahl für King James (Do, 24 Mai 2018)
>> mehr lesen

Doping: White-Sox-Catcher lange gesperrt (Do, 24 Mai 2018)
>> mehr lesen

Mafia-Verbindungen: Weltmeister droht Gefängnis (Do, 24 Mai 2018)
>> mehr lesen

Souveräner Auswärtssieg: Matchball für Berlins Basketballer (Do, 24 Mai 2018)
>> mehr lesen

Skandal bei Löwen-Spiel: DFB-Vize von Bierbecher getroffen (Do, 24 Mai 2018)
>> mehr lesen

Bayern will gegen Bamberg wieder in Front gehen (Do, 24 Mai 2018)
>> mehr lesen

Mega-Hype um Nigeria-Trikot (Do, 24 Mai 2018)
>> mehr lesen

Geschichte

 

Meilensteine in der Vereinsgeschichte der SpVgg Pirk

 

Angefangen hat alles mit dem Fußball, der als einziges organisiertes sportliches Freizeitangebot von den jungen Männern der Ortschaft angenommen wurde.

 

Die Motorisierung steckte noch in den Anfängen, und so war es damals selbstverständlich, mit dem Fahrrad zu den Spielen zu fahren oder gar auf Schusters Rappen den Weg zum Auswärtsspiel zu suchen. Viele alte Kämpen werden sich gerne daran erinnern und könnten so manche Anekdote aus der damaligen Zeit berichten.

 

1949 wurde also das Fundament der SpVgg Pirk unter dem Gründungsvorsitzenden Josef Schmidtkonz gebaut, um mit jungen Menschen körperliche Fitness, Erfolgserlebnisse und kameradschaftliches Zusammensein zu pflegen.

 

Fußballschuhe waren in jenen Anfangszeiten “Made in Pirk” …!

 

1951 übernahm Johann Fritsch den Vereinsvorsitz.
Zehn Jahre lang hatte Fritsch fußballerische Aufbauarbeit geleistet, die 1960 mit dem Aufstieg in die B-KLasse belohnt wurde.

 

Zu dieser Ära gehören besonders auch der früh verstorbene Spartenleiter Sepp Specht und sein Bruder, der Friseurmeister Josef Specht, der sich große Verdienste beim Bau der Umkleidekabinen erworben hat.

  1961: Erstmaliger Aufstieg der Fußballmannschaft in die A-Klasse (heute: Kreisliga).

1982: Die SpVgg-Damenfußballelf steigt in die Bayernliga, die zweithöchste deutsche Spielklasse, auf.
1986: Die 1. Damenmannschaft der über viele Jahre sehr erfolgreichen Tischtennisabteilung spielt erstmals in der Landesliga. Der Aufstieg in die Bayernliga wird nur knapp verpasst.
1993: Die Damenmannschaft der Tennisabteilung steigt in die Bezirksklasse 1 auf.
2000/01: Kreisligameisterschaft und Aufstieg in die Bezirksliga Nord der 1. Fußballmannschaft.
2001: Die “Erste” Fußballmannschaft wird zur Mannschaft des Jahres gewählt.

2002/03: Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksoberliga.